Letztes Feedback

Meta





 

Über

Hallo... Ich heiße Chiara..!

Also zunächst möchte ich sagen wer mich "Inspririert" hat zu Bloggen ^^

Meine Beste Freundin Fanny <3

Sie Blogt auch , und zwar kann man sie hier finden . amyhigurashi.blogspot.de !

Aber nun zu mir ^^

Ich möchte mal ein eigenes Buch schreiben , und so etwas mehr in der richtung . Fantasy...

Ich habe wo ich noch klein war immer mit Freunden etwas ausgedacht und es gespeilt (RPG)

Und ich habe mir immer früher ausgemalt , das ich einen eigenen Blog habe und eine Freundin habe die das selbe macht. Und nun bin ich hier

So ich glaube das wars dann mal ^^

Ich hoffe ihr konntet euch ein Bild machen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Geschichte (die ich jetzt anfangen werde zu schreiben) !!!

 

Hier ein kleiner Abschnitt meiner Geschichte : Ich schreibe ja über Fantasy und einer Figur namens Yuroshi Narakoyo.

Ihre Eltern sinhd im krieg gestorben udn ist seitdem auf sich allein gestellt.

Es läuft alles gut,wenn da nicht Hamiruke wäre.

Er verlangt von Yuroshi einen Kristall,aber sie findet ihn nirgentwo.

 

Hoffe es gefällt euch bis jetz..!

Viel spaß beim weiterlesen ^

 

Lg : Chiara

Alter: 19
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Habe ich immer eigene sachen ausgedacht (unsichtbares Pferd reiten und so xD)

Wenn ich mal groß bin...:
Will ich Bücher schreiben und mit meiner Betsen Freundin Fanny Karriere machen ^^

In der Woche...:
Schreibe und Skizziere gerne ^^

Ich wünsche mir...:
Gesundes und schöner Leben

Ich liebe...:
Meine Freundinnen <3



Werbung




Blog

Kapitel 13 Kyosuke und der Kuss

Ein paar Wochen sind schon in der neuen Schule vorbei und ich hatte Ein paar Wochen gingen in der neuen Schule vorbei und ich hatte mich schon ziemlich gut eingewöhnt... Am nächsten morgen wachte ich ganz von alleine auf. Ich zog mich an und bekam eine Nachricht ich schaute auf meinem Handy und es war Kyosuke. Er schrieb :,,Hey Yuroshi, Ich wünsche dir einen schönen giten Morgen *-*,, ich schrieb gleichfalls,und machte mich weiter fertig. Ich schmierte mir mein Brot und packte mir wieder etwas zum Trinken ein. Als ich dann los fuhr stieg ich aus und kyosuke wartete an meiner Endhaltestelle. Er kam auf mich zu und sagte Morgen. Ich sagte Guten Morgen zurück. Als wir auf den weg zur Schule waren und uns in die Klasse saßen hatten wir schon richtig Spaß.. Ich hatte noch eine Sitznachbarin namens Akira. Wir haben Papier zusammen geknüllt und ich habe es in Kyosukes T-shirt reingetan. Es war voll am Kratzen und ich und Akira lachten uns schrott! Als dann mal wieder Schulschluss war,fraget mich Kyosuke ob ich heute Zeit hätte und ich sagte Klar. Als wir dann zu mir gingen machten wir Hausaufgaben und ich schaute mal auf mein Handy und noch kein Anruf oder sonstige von Miruke... Als ich Kyosuke sagte das ich kurz einen Anruf erledigen musste,ging ich ins Bad und rufte Miruke an er ging dran und sagte das er mir was beichten musste ich sagte das er es sagen sollte und er sagte das er schluss macht.. Ich legte auf und heulte rum.. Als es an der Bad türe klopfte sagte ich das derjenige rein kommen kann und es war Kyosuke. Er fraget ob alles Okay wäre und ich erzählte es ihm.. Er tröstete mich und sagte das wir was raus gehen sollten. Ich wischte mir die Tränene ab und wir gingen raus. Als wir im Park angekommen waren,saßen wir uns auf eine Bank. Kyosuke fing an zu sagen das er mir etwas sagen musste.. Er sagte das er in mich verliebt ist.. Direkt danach küsste er mich. Ich war verwundert weil ich nicht wusste was ich nun sagen sollte... Als wir dann nachhause gingen sagte er Schtüß und ich legte mich ins Bett.. Ich schrieb zu Kyosuke ,,Meinst du das ernst? Also ist jetzt nicht böse gemeint oderso,, ich schickte es ab und direkt danach kam seine Sms zurück und dort stand drinne ,, Ja ich würde sowas niemals aus langeweile tun,, Ich schrieb ihm kurz das ich jetzt schlafen ging und er wünschte mir eine Gute Nacht. Ich schlief ein und ich hatte einen Albtraum....

5 Kommentare yuroshinarakoyo am 2.12.13 19:21, kommentieren

Kapitel 12 Der erste Schultag mit Kyosuke

Ja die Schule hörte sich ziemlich beknackt an... Und Deutschig !? Naja egal ich konnte es kaum erwarten also zog ich mir den Schlabberlook an (Schlafanzug) und lag mich ins Bett und schlief ein. Eines Morgens weckte mich meine Mutter um 06:00 auf an einem Montag Morgen.. Sie sagte das ich mich anziehen musste wiel mein Bus um 07:35 kommte. Ich zog mich mal ordentlich an,putze Zähne und waschte mir mein Gesicht. Ich machte mir Cornflakes und machte mir ein Brot für die Schule und packte mir noch etwas zu Trinken ein. Ich fragte mich warum Miruke sich noch nicht gemeldet hatte aber es war mir erster egal. Als es dann 07:25 machte ich mich und Amy auf den weg zum Bus. Amy war total aufgeregt und fragte mich ganze Zeit so seltsame sachen aber ich beachte sie nicht wiel ich Musik hörte. Als wir dann an der Station wo wir austeigen mussten,angekommen waren stiegen wir aus und gingen ins Schulgebäude. Freiherr-vom-stein also dachte ich mir. Amy musste in eine andere Klasse und ich ging die Treppen hoch und sah das Schild 6.b bei Herr Avici. Ich musste fast weinen vor Lachen! Als die Klasse dann endlich aufgeschlossen worden ist bat der Herr Avici mich neben einem Kiyosuke zu setzen.. Lange Blonde Haare.. Blaue Augen. Irgentwie niedlich.. Ich war ziemlich schüchtern aber fing an Hey zu sagen ich schaute ihn verwundert an und sagte Hallo. Als es dann nach 2 Stunden endlich Pause war saß ich mich auf den Schulhof und fing an mein Brot zu essen. Plötzlich kam... Wie hieß er den nochmal... Achja ! Kiyosuke. Also er kam und sagte das er so hieß ich sagte das ich es schon wusste. Er lachte. Er fragte wie es mir ginge ich sagte das es mir gut ginge aber das ich noch ein wenig aufgeregt war. Er sagte das er es auch beim ersten Schultag war aber das man sich hier schnell eingewöhnen wird. Ich bedankte mich bei ihm das er mich sozusagen aufmuntert. Es klingelte und er sagte das jetzt Kunst ansteht ich sagte das ich sehr gerne zeichne und er fragte ob ich ihm gleich einen Hund zeichnen könnte.. Ich sagte verwundert ja. Als wir dann an einem Gruppentisch saßen begrüßte mich die Lehrerin udn fragte wie ich hieße.. Das war die Minute in der ich am aufgeregtes war. Wie würden die Schüler reagieren ?! Ich sagte leiser Yuroshi und die Lehrerin fragte ob ich nicht lauter sprechen könnte und ich sagte Yuroshi mit einer lauteren Stimme. Die Schüler staunten und sagten Wow...! Mir war es ein wenig peinlich. Ich begann den Hund für Kyosuke zu Zeichnen und er sagte das er ein Vogel malen würde. Als ich das Bild sah musste ich vor Lachen weinen. Er malte ein Vogel mit sage und schreibe 4 Füßen..!!!! Ich fragte ihn ob er nicht weiß wie ein Vogel aussah und er wurde rot. Er sagte ob es nicht richtig gemalt war..? Ich schüttelte den kopf und sagte... Ich fing an einen Vogel zu Zeichnen.. So sieht ein Vogel aus sagte ich.. Mit 2 Füßen nicht mit 4..! Er sagte das ich sehr gut Zeichnen könnte und ich bedankte mich. Ich nahm sein Blatt udn schrieb neben diesen "Vogel" Mutanten Vogel hin,und er weinte auch vor Lachen. Als dann Schulschluss war fragte er ob ich seine Nummer haben will,ich sagte okay und er gab mir seine Nummer. Wir verabschiedeten uns mit einer kurzen umarmung und dann ging ich zum Bus und wartete. Als ich dann endlich zuhause ankam war Amy schon da. Meine Eltern fragten wie die Schule war und ich sagte sie wäre cool und das ich Kyosuke kennengelernt habe. Sie fraget auch nach Miruke und ich schaute auf mein Handy. Noch kein Anruf.. Ich ging in mein Zimmer zog mir den Schlafanzug an und hüpfte in mein Bett. Schrieb noch schnell zu Kyosuke den ich übrigens Mutanten Vogel eingespeichert hatte Gute Nacht.. Und so schlief ich mit einem guten Gewissen ein..!

yuroshinarakoyo am 1.12.13 21:59, kommentieren