Letztes Feedback

Meta





 

Kapitel 6 Die begegnung

Wir wachten schon um 04:00 auf weil wir so aufgeregt waren. Heute war nähmlich der Tag wo ich mich mit Hamiruke treffen werden soll. Wir machten uns auf die suche nach der Höhle mit dem Kristall. Als wir uns auf die suche nach der Höhle machten,fanden wir mehrere Kristalle die eine art spur bildeteten. Wir folgten ihr unaufällig und plötzlich waren wir in einer Wunderschönen Höhle die glänzte und Funkelte nur voller Kristalle. Amy und ich suchten und suchten.. Doch Plötzlich sah ich einen Kristall der den anderen garnicht ähnelte. Er war Tief Blau und hatte schwarze Flecken. Er war einzigartig.. Ich sah genauer und ich glaubte meinen Augen kaum.. Auf dem Kristall stand mein Name. Aber das war immoment war es mir eigentlich egal,ich ging zum Zeitufer und wir hatten auch schon 12:00 . Hamiruke war schon da und fragte ob ich den Kristall dabei hätte. Ich sagte erster nein und Hamiruke fing an zu Lachen.. Amy war schon nicht mehr da weil ich ja alleine kommen sollte,aber sie hat sich auf einem Baum versteckt. Ich fargte ihn was daran so witzig wäre und er meinte das er weiß das ich den Kristall habe.. Mir wurde ganz mulmig.. Er kam näher zu mir und ich ging aber immer weiter weg von ihm. Er fragte ob ich angst hätte aber ich erwiderte! Er sagte ich solle mich nicht so anstellen,sonst passiert mir was. Ich lachte. Plötzlich spürte ich etwas an meinem Hals,wie ob mir mein Hals zugeschnürt wird. Ich lief rot an. Hamiruke fing an zu lachen und fragte ob ich nicht schon genug hätte. Ich gab keine anwort. Aber auch wie,auch. Mir scheint esw so als ob ich nur noch ein paar Sekunden zum Leben hätte. Doch dann kam der Kristall auf meiner seiten Tasche und vergab Hamiruke einen stoß nach hinten er blutete. Ich fiel zu boden und schnappte erbärmlich nach Luft. Hamiruke sagte leise das ich den Kristall also doch habe ich hab gelogen ich kleine Mistgöre.. In mir sprudelte die Wut. Ich ballte meine Hände zur Fäuste und plötzlich kam ein Feuerstoß aus meinen Händen und traf Hamiruke. Er verbrannte und schrie auf. Der Kristall Flog wieder in meine seiten Tasche und ich fiel in Onmacht. Amy kam angelaufen und schrie nach Hilfe,aber keiner kam. Ich wachte nach 8 minuten auf und schaute verwirrt um mich. Ich fragte ob ich Hamiruke nun endlcih besiegt habe. Amy lachte und sagte das ich es geschafft habe. Ich lächelte und mich interssierte irgentwie das grab meiner Eltern zu besuchen. Aber ich wusste nicht wo es war. Amy sagte das sie ihre Schwarzen schatten rufen kann,sie können uns zu dem grab meiner Eltern führen. Ich schrie mit fröhlicher stimme das ich einverstanden nbin! Nur nach 24 minuten waren wir am Grab meiner Eltern. Ich blickte hinab,hockte mich hin und weinte. Ich lag den Kristall ins Grab. Es schien plötzlich ein grelles Licht. Ich dachte ich werde jetzt blind. Aber es war alles ganz anders...

yuroshinarakoyo am 30.11.13 00:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen