Letztes Feedback

Meta





 

Kapitel 8 Miruke und die Beichte

Ich wachte mit meinem Laptop in arm auf. Ich wisch mir die schläfe von den Augen. Der Abend gestern war schön dachte ich mir insgeheim. Meine Mutter Klopfte plötzlich an,und ich erwachte von meiner Trance. Sie sagte Das es jetzt Essen gäbe. Ich stand auf zog mir was anständiges an,und putzte mir die Zähne und ich waschte mir das Gesicht. Ich ging zur Küche und Amy war schon fleißig Brote am essen. Ich saß mich zur meinen Eltern und Amy und schmierte ein Brot mit meiner Lieblings Marmelade. Nach und nach aß ich immer weiter. Ich musste ständig an den Abend von gestern denken. Er war so toll. Aber der Kuss.. War er ernst gemeint..? Oder doch nur gespielt...?! Ich wünschte mir in dem Moment das Miruke anrufen sollte. Amy störte mich bei meinen gedanken,und fargte ob ich heute Zeit hätte mit ihr was zu unternehmen. Ich sagte das ich es nicht wüsste,weil ich ja auf Mirukes Antwort warten wollte. Amy grinste und fragte ob es mein neuer Freund wäre. Ich schaute verlegen weg. Und sagte ihr das ich es nicht weiß. Meine Eltern taten so als ob sie nichts hörten,dabei wussten sie jetzt eh alles was ich mit Amy besprochen hatte. Plötzlich klingelte mein Handy. Was auch nicht aus den neustem stand war. Und ich lief mit einem hops und einem Lächeln in mein Zimmer. Ging dran und sagte mit einer Fröhlichen stimme Hay. Miruke fragte ob ich was mit ihm Spazieren wollte,weil er mit mir was besprechen wollte. Ich willigte ein und wir legten auf. Ich kämmte mir noch schnell meine Haare,und zog meinen Mantel und meine Stiefel an. Amy und meine Eltern sagten aus einem Munde viel Spaß.. Ich sagte schnell Danke schloss die Türe und nur ein paar Meter weiter stand auch schon Hamiruke angelehnt an einem Baum. Ich ging mit gesenkten Kopf auf ihn zu. Wir begrüßten uns,und gingen zum Park. Als wir angekommen waren saßen wir uns hin und er sagte mit einem kmleinem lächeln mir ins Gesicht das der Kuss nicht gespielt war und das er sich in mich verliebt habe. Ich wurde mal wieder rot. Und er fraget ob ich für ihn auch was empfindete,ich sagte leise mit einem Lächeln ja. Er streichte mit seiner Hand durch mein Gesicht und Küsste mich. Und in diesem Moment hatte ich wieder dieses Gefühl im Bauch namens Liebe.

yuroshinarakoyo am 30.11.13 13:52

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen